Anmeldeformular GTB

Zum Formular (93,0 KiB)

Begleitschreiben

Begleitschreiben zur Anmeldung an der Ganztagesschule für das Schuljahr 2020/2021.

 

Liebe Eltern,

in der Anlage erhalten Sie einen Anmeldebogen zur Ganztagesbetreuung für das kommende Schuljahr 2020/2021. Wir bitten Sie diesen Bogen auszufüllen, wenn Ihr Sohn/Ihre Tochter im kommenden Schuljahr an der Ganztagesbetreuung teilnehmen soll. Bitte beachten Sie dabei folgende Punkte:

 

  • Die Anmeldung muss auch dann ausgefüllt werden, wenn Ihre Tochter oder Ihr Sohn bereits im laufenden Schuljahr an der Ganztagesbetreuung teilnimmt. Dadurch wollen wir sicherstellen, dass uns alle für die Organisation des Ganztagesbetriebs im kommenden Schuljahr erforderlichen Informationen verlässlich und rechtzeitig vorliegen.

 

  • Wie gewohnt können Sie Ihre Tochter/Ihren Sohn entweder komplett von Montag bis Donnerstag, für einzelne von Ihnen gewünschte Tage oder für die Wochentage mit Nachmittagsunterricht anmelden. Ihre Anmeldung ist dann für das ganze Schuljahr verbindlich. Für den Fall, dass im Moment für Sie noch nicht genau absehbar ist, an welchen Wochentagen Sie die Ganztagesbetreuung wünschen, bitten wir Sie, jetzt für die Tage anzumelden, die wahrscheinlich von Ihnen benötigt werden. Sie haben dann die ersten beiden Unterrichtswochen (also bis einschließlich Freitag, 25.09.2020 bei uns eingehend) Zeit, die Betreuungstage für Ihren Sohn oder Ihre Tochter noch zu ändern. Für Kinder in Klasse 1 verlängert sich dieser Zeitraum bis zu den Herbstferien, um möglichen Überlastungsreaktionen gerecht werden zu können.

 

  • Bitte tragen Sie in der Anmeldung die jetzige Klassenbezeichnung ein, also die im Schuljahr 2019/2020 bzw. „Kindergarten“ o.ä.

 

  • Für Eltern der Grundschule: Falls Sie die kommunale Zusatzbetreuung (Mo.- Do. von 7.00 Uhr – 8.00 Uhr und 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr und Freitag von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr) in Anspruch nehmen wollen, bitten wir Sie, die Rückseite der Anmeldung auszufüllen, auch wenn Ihr Kind im letzten Schuljahr schon teilgenommen hat. Wir brauchen die neue Anmeldung, um die Abbuchungsunterlagen und die Teilnehmerliste aktuell zu halten.

 

  • Bitte geben Sie die Anmeldung im Sekretariat oder dem/der Klassenlehrer/in ab. Letzter Abgabetermin ist der 8. Mai 2020, um eine optimale Vorbereitung der Ganztagesbetreuung im Schuljahr 2020/2021 zu ermöglichen. Später eingehende Anmeldungen werden nur noch angenommen, wenn für die Verzögerung des Antrags triftige Gründe vorliegen.

 

  • Die Teilnahme an den Ganztagesangeboten an den angemeldeten Tagen ist aus Aufsichtsgründen genau so verpflichtend wie der Schulunterricht. Daher ist es auch nicht möglich, in Pausen oder in der Mittagszeit das Schulgelände zu verlassen, zumal dadurch auch der Unfallversicherungsschutz Ihres Kindes erlöschen würde.

 

  • Die Anmeldung zum Ganztagesbetrieb hat für das gesamte Schuljahr Gültigkeit. Um ein verlässliches, gutes Angebot im Ganztagesbetrieb machen zu können, unser Personal optimal einzusetzen und nicht in der Mitte des Schuljahres Klassenzusammensetzungen wechseln zu müssen, ist dies unabdingbar. Ausnahmen hiervon kann es nur geben, wenn sich die persönlichen Verhältnisse – z.B. Wechsel der Arbeitszeiten der Eltern – ändern. In diesen Fällen ist ein begründeter schriftlicher Antrag an die Schulleitung zu stellen. Aus Gründen der Verlässlichkeit unseres Angebots kann Wechselwünschen, die in der jeweils augenblicklichen Befindlichkeit der einzelnen Schüler ihre Ursache haben, während des Schuljahres nicht stattgegeben werden.

 

  • An den angemeldeten Tagen ist eine Teilnahme vom Unterrichtsbeginn bis 15.30 Uhr bzw. Unterrichtsschluss verpflichtend. Eine Abmeldung für einzelne Zeiträume oder eine frühere Beendigung der Anwesenheit an der Schule ist nicht möglich, im ersten Fall kann generell keine verlässliche Aufsicht gewährleistet werden, im zweiten Fall leidet die Qualität der Angebote. Beurlaubungswünsche aus triftigem Grund (z.B. wegen eines Arzttermins) müssen rechtzeitig vorher bei der Ganztagesbetreuung eingegangen sein.

 

  • Am Freitag gibt es keinen schulischen Ganztagesbetrieb. Sie können stattdessen von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr die kommunale Zusatzbetreuung in Anspruch nehmen. Ein Mittagessen in der Mensa wird auch am Freitag angeboten.

 

  • Kinder, die im Bezirk der Atriumschule wohnen, für deren Teilnahme am Ganztagesbetrieb der Wechsel des Schulbezirks genehmigt worden ist und die nicht wieder zum Ganztagesbetrieb angemeldet werden, besuchen im kommenden Schuljahr wieder die Atriumschule.